Dispens und Ablass für Wohltäter des Baus der Kirche in St. Cyriacus in Neuhausen/Worms, gedruckt (1461)

1.1 Signatur
A.99.10
Alt: 645
1.2 Titel

Dispens und Ablass für Wohltäter des Baus der Kirche in St. Cyriacus in Neuhausen/Worms, gedruckt

1.3 Datum

1461

1.4 Verzeichnungsstufe

Dossier

1.5 Umfang

15 Exemplare

3.1 Form und Inhalt

Dieser Ablass für den Wiederaufbau eines im Krieg zerstörten Stifts in Worms hat eine grosse überregionale Verbreitung gefunden; man hat augenscheinlich nicht gezahlt für das (den meisten unbekannte) Stift, sondern eher für den versprochenen Ablass, nochmehr vielleicht, weil der Patron des Stifts einer der 14 Nothelfer ist.
Von den 15 Exemplaren sind 14 leer. Eines ist ausgestellt auf Anna Locher, die Frau des Stadtschreibers (Merz, Wappenbuch, 178).
Es handelt sich um einen sehr frühen Buchdruck (erstes Jahrzehnt!).

4.4 Physische Beschaffenheit

Buchdruck auf Pergament, 14 Exemplare mit Siegel, bei einem Exemplar fehlt das Siegel. Pergament 227 x 122 mm, gemessen mit gefaltetem Saum (+16 mm). Satzspiegel 195 x 91 mm, 16 bedruckte Zeilen.

5.4 Veröffentlichungen

siehe A.99.10.2